Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:





Deutschlandweite SROI-Studie der BAG Werkstätten für behinderte Menschen

Strategie

Derzeit führen wir gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) eine breit angelegte SROI-Studie durch.

Die geschichtete Stichprobe von insgesamt 26 Werkstattunternehmen ist geeignet, um bundesweit aussagekräftige Ergebnisse zu monetären Effekten von Werkstätten in der Eingliederungshilfe zu erhalten. Die Datenerhebung bei 20 Werkstätten ist aktuell in vollem Gange. Ergänzt wird die Datenbasis dann durch in jüngster Zeit abgeschlossene SROI-Studien aus 6 weiteren Werkstätten.

Gegenstand der Untersuchung sind die tatsächlichen Nettokosten der Maßnahmen für die öffentliche Hand, die durch die Werkstätten eingesparten Kosten sowie Nachfrage- und Einkommenswirkung und deren Multiplikatoreffekte. Die Ergebnisse werden im Herbst dieses Jahres vorliegen.

Für jeden Werkstattträger entsteht hierbei eine eigene Sozialbilanz – eine Form des Wirkungsreportings, die möglicherweise auch für andere Zweige der Sozialwirtschaft Maßstäbe setzen kann.

Lesen Sie hierzu auch:

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Mitarbeiterin Britta Wagner gerne zur Verfügung.


<< Zurück zum Newsletter

 

Aktuelles


10.03.2016
4. Eichstätter Fachtagung Ökonomie & Management der Sozialimmobilie 28./29. April 2016
Weiterlesen...
 
25.01.2016
CAREkonkret veröffentlicht Artikel und Interview zur Wirkungsstudie des Johannes-Hospiz Münster
Weiterlesen...
 
21.01.2016
11. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik am 3./4. März 2016
Weiterlesen...
 
18.01.2016
Kluge Köpfe in Berlin - xit GmbH stellt sich
Weiterlesen...
 

Weitere Meldungen