v.l.n.r: Jan Engelmann und Vivien Rupp (Social Reporting Initiative e.V.) | Dr. Michael Weber (Geschäftsführer HPZ Krefeld) | Dr. Karsten Timmer, Prof. Berit Adam und Andreas Pavel Richter (Mitglieder der Fachjury) | Andrea Wagner (buero wagner) | Konrad Bartsch (xit GmbH) | Christoph Buckstegen (Fotograf) v.l.n.r: Jan Engelmann und Vivien Rupp (Social Reporting Initiative e.V.) | Dr. Michael Weber (Geschäftsführer HPZ Krefeld) | Dr. Karsten Timmer, Prof. Berit Adam und Andreas Pavel Richter (Mitglieder der Fachjury) | Andrea Wagner (buero wagner) | Konrad Bartsch (xit GmbH) | Christoph Buckstegen (Fotograf) © Taimas Ahangari, 2016

HPZ Krefeld ist der erste Social Reporting Champ

Das Heilpädagogische Zentrum Krefeld-Kreis Viersen gGmbH erhält für seinen Jahresbericht 2015 die Auszeichnung Social Reporting Champ 2016. Das HPZ Krefeld hat uns bereits zum zweiten Mal in Folge mit der Erstellung des Jahresberichts nach Social Reporting Standard (SRS) beauftragt und wir freuen uns daher besonders, dass der Jahresbericht diese Aufmerksamkeit erfährt.

Nachdem bereits der vorangegangene Jahresbericht für 2013/2014 von der Social Reporting Initiative e.V. mit einem Designstipendium ausgezeichnet wurde, haben die Erfinder des Social Reporting Standards (SRS) das HPZ-Krefeld für seinen Jahresbericht 2015 zum Social Reporting Champ 2016 gekürt.
Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben – prämiert wurde die gelungenste Umsetzung des SRS-Konzepts. Bei insgesamt 28 Einreichungen hat sich die fünfköpfige Fachjury für den Jahresbericht des HPZ-Krefeld entschieden.
„Nach Ansicht der unabhängigen Jury bestach das HPZ insbesondere durch die große methodische Sorgfalt und den hohen Grad an Transparenz. Neben dem HPZ erfuhren Klasse 2000 und My Fertility Matters eine lobende Erwähnung.“ (Quelle: www.social-reporting-standard.de)

Die Preisverleihung in der Wolkenburg in Köln bildete das feierliche Rahmenprogramm des Social Impact Camps 01, einer Veranstaltung, bei der Wirkungsorientierung in sozialen Organisationen von Wirkungsinteressierten und -experten aus ganz Deutschland weitergedacht wurde. Auch für uns als xit ist es eine schöne Bestätigung, dass das Ergebnis unserer Arbeit am Jahresbericht 2015 des HPZ Krefelds von den Erfindern der Social Reporting Standards mit dieser Auszeichnung gewürdigt wurde. Wir freuen uns darauf, das HPZ Krefeld auch beim Jahresbericht 2016 wieder im eingespielten Team mit Andrea Wagner (Gestaltung und Layout) und Christoph Buckstegen (Fotografie) unterstützen zu dürfen.

Der preisgekrönte Jahresbericht steht hier zum Download bereit.

Unser Angebot zum Social Reporting Standard (SRS) finden Sie auf der Produktseite Wirkungsreporting Social Reporting Standard.

Mehr Informationen zum SRS und zur Social Reporting Initiative finden Sie auf der Webseite der Initiative, sowie bei Twitter und Facebook.

 

>> zum Newsletter

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.